Aktuell:

Von Herbergs-, Himmels- und Herzenstüren: Ein (be)sinnliches Wochenende für Seele und Körper

(Foto: Rike / pixelio.de)

Den vierten Advent 17. bis 19. Dezember 2021 wollen wir zu einer kleinen Reise durchs Neue Testament nutzen: Wir folgen dem Spannungsbogen von der Herbergssuche zu Weihnachten über die Zusage Jesu Christi, er sei “die Tür”, bis hin zur Offenbarung, dass Gott vor unserer (Herzens-) Tür steht, anklopft und hofft, dass wir ihm öffnen. Mit geführter Meditation, Gebet, Gesang und viel Raum für heilsame Rituale (im Sitzen und Liegen) sowie einem Spaziergang in der Natur wollen wir das Thema körperlich erfahrbar machen.

Seien Sie mit dabei und genießen ein bisschen Nütschau, bevor der echte Weihnachtstrubel zu Hause los geht – hier geht es zu weiteren Informationen und der Anmeldung.

Ihr Team vom Kloster Nütschau wünscht Ihnen eine schöne Zeit!


Zurück

Über die Autorin