Aktuell:

Sonntagskonzert zum Muttertag - Im Rosendurft ONLINE

Genießen Sie am 9. Mai 2021 um 15 Uhr unser Sonntagskonzert und seien Sie online über unseren YouTube-Kanal dabei.

(Foto: Joujou_pixelio)
Lieder von der Königin der Blumen lassen die Ratzeburger Sängerin Susanne Dieudonné und der langjährige Kantor und Organist der St. Georgenkirche zu Parchim, Fritz Abs, am Muttertag im Kloster Nütschau erklingen. Freuen Sie sich auf Kompositionen von Baumgartner, Philipp zu Eulenburg, Mendelssohn und Prinz Gustav von Schweden, der mit seinem Lied “Im Rosenduft” den Titel des Programmes inspirierte.

Jeder, der Susanne Dieudonné kennt, weiß, dass die Sängerin ihr Herz dem Liedgesang geschenkt hat und dass sie, dieser Kunst, mit ganzem Einsatz folgt. Ebenso wie der Parchimer Georgenkantor Fritz Abs, der auch für sein einfühlsames Begleiten am Klavier bekannt ist, will sie die duftenden Rosen üppig blühen lassen. „Die Lieder erzählen von der Blume der Blumen und von den Freuden und Leiden der Liebe. Und wann immer wir von der Liebe sprechen, ist der Heilige Geist ganz nah bei uns“, sagt die Sängerin mit Vorfreude auf das Muttertagskonzert.

Leider sind noch keine Live-Konzerte möglich. Wir freuen uns daher umso mehr, Ihnen mit der Übertragung über unseren YouTube-Kanal eine Freude bereiten zu können. Der Freundeskreis Kloster Nütschau e.V. macht es möglich und freut sich über Ihre Spende!
Er unterstützt die Arbeit des Klosters nachhaltig. Auch Sie können ein Freund/eine Freundin des Klosters in diesem Kreis werden. Wir freuen uns über neue Mitglieder, um das Kloster weiterhin bei den vielfältigen Aufgaben für die Menschen, die Kirche und unsere Gesellschaft zu bewältigen. https://www.kloster-nuetschau.de/freundeskreis/ Vielen herzlichen Dank!


Zurück

Über die Autorin