Hinweis: Die angekündigten Baumaßnahmen sind verschoben worden. Unser Haus steht deshalb das ganze Jahr für Belegungen zur Verfügung. Mehr ... Hinweis nicht mehr anzeigen
Rückschau:

Die Jugendvesper vom 28.10.2016

Wer da war weiß was alle anderen verpasst haben, wer nicht da war, der wird dann jetzt wissen was man verpasst hat. Es war eine sehr gelungene Jugendvesper.


Fotogalerie: Bilder zur Jugendvesper


Es war am 28. Oktober wieder so weit. Es war Jugendvesper im Kloster Nütschau. Dieses Mal aber mit Special Guest : Erzbischof Stefan Heße. Nach dem die versammelten Gäste und Jugendlichen sich schon einmal warm gesungen hatten kam dann auch der Bischof per Express direkt aus Rom an (dafür Hut ab!). Die Stimmung war von vornherein super und die wurde von allen an- und aufgenommen. Es wurde wunderschön musiziert und ein sehr bewegender Gottesdienst gefeiert. Das Thema dieser Jugendvesper war „ Ich war fremd und ihr … Wie dieser Satzanfang vermuten lässt, sollte sich alles um die Flüchtlingskrise drehen. So war die Predigt des Bischofs auch sehr bewegend. Beim anschließenden gemeinsamen Abendessen wurden viele Gespräche angeregt und auch der Bischof war mitten im Getümmel. So war auch er sehr gut mit Gesprächspartnern eingedeckt.
Außerdem gab es noch ein weiteres Highlight: Es wurden zwei wunderschöne JuSt.Be Liegestühle verlost. Den einen hat der Bischof ´zufällig´ gewonnen. Der andere ging nach Hamburg-Harburg.
Wer nicht weiß was das JuSt. Be ist: Das ist ein Jugendkulturfestival hier in Nütschau im Jugendhaus, vom 7.-9. Juli. Genaueres gibt es hier.


Zurück