+++ Hinweis: Aufgrund der Corona-Pandemie finden bis auf weiteres keine Gottesdienste und Veranstaltungen statt! Mehr ... +++
Rückschau:

Rückblick unseres Wochenendes für Paare

Vom Valentinstag bis zum 16.02.2020 hatten wir im Jugendhaus insgesamt 9 Paare bei uns zu Gast.

9 Paare haben uns am Wochenende mit ihrem Besuch im Jugendhaus beehrt.

Freitag (Valentinstag):
Nach einem gemütlichen Abendessen lernten wir uns gegenseitig kennen mithilfe eines Einkaufspiels. Dabei ging es darum, eine typische Woche als Paar zu planen. Unterschiedliche Angebote standen zur Auswahl, die gegen eine unterschiedliche Anzahl von Nütschautalern eingetauscht werden konnten. So entschieden sich die Paare für 2 Stunden Zocken oder einen gemeinsamen Spaziergang mit tiefen Gesprächen oder unterschiedliche andere Aktivitäten, die sie als Paar oder alleine in einer fiktiven Woche gerne durchführen wollten. Dazu mussten sich die Paare einig werden zunächst mit dem eigenen Partner / der eigenen Partnerin und hatten anschließend die Möglichkeit, mit anderen Paaren zu verhandeln, wenn sie ein begrenzt verfügbares Angebot nicht ersteigern konnten.
Nach der Komplet wurden Paarkerzen gegossen – Kerzen mit zwei Dochten.




Samstag:
Nach einer erholsamen Nacht trafen wir uns um 8 Uhr zum Morgenimpuls. Dort konnten die Paare sich gegenseitig durch stärkende Worte ermutigen.

Im Anschluss an das leckere Frühstück starteten die Paare in einen Stationslauf mit unterschiedlichen Stationen zum Thema Beziehung, Liebe, Streit und weiteren interessanten Themen. Es fand ein reger Austausch untereinander, aber auch zwischen einzelnen Paaren statt. Gemeinsamkeiten und Unterschiede konnten in der Beziehung noch einmal vertieft werden.
Das Mittagessen und die daran anschließende Pause dienten erneut als Zeit für einen Austausch zwischen den Paaren untereinander und brachten viele neue Erkenntnisse über die unterschiedlichen Beziehungen.
Den Nachmittag nutzten die Paare, um das Geheimnis der Goldenen Bibel im Escaperoom zu finden. Während die eine Hälfte der Gruppe also rätselte, konnte die andere Hälfte gemeinsam mit dem Partner / der Partnerin das Kerzenglas gestalte, in das die Paare am Abend die Kerzen gegossen hatten. Außerdem hatte jedes Paar die Möglichkeit, sich ein eigenes Salböl herzustellen mithilfe verschiedener Düfte.
Nach der Hälfte der Zeit wurde getauscht, sodass nun weiter gerätselt und gebastelt werden konnte.

Nach der Vesper fand im großen Gruppenraum ein CandleLight-Dinner statt, bei dem das Team den Paaren ein Drei-Gänge-Menü servieren konnte.
Es wurde viel gegessen und geredet, alle Paare konnten die Zeit für sich genießen.

Bei einer feierlichen Andacht segneten sich die PartnerInnen gegenseitig und baten um eine Stärkung ihrer Beziehung für die kommende Zeit.



Sonntag

Nach einem schnellen Frühstück besuchten wir gemeinsam die Messe. Anschließend ging es weiter mit dem Aufräumen des Jugendhauses, das durch die gute Beteiligung aller gar nicht so schwer fiel!
Die gemeinsame Abschlussrunde mit einer Reflexion des Kurses konnte daher schnell beginnen und wir konnten für den Heimweg noch einmal unsere Energiespeicher mit leckerer Pizza und Pizzabroten auffüllen.

Wir wünschen allen Paaren alles Gute für Ihre Beziehung und möchten uns für die Teilnahme am diesjährigen Wochenende für Paare bedanken!


Zurück

Autor*in


Franzi

Franzi

Franzi arbeitet seit dem 01.09.2019 als FSJ’lerin bei uns im Jugendhaus.

Mehr erfahren...

Franzi

Franzi

Franzi arbeitet seit dem 01.09.2019 als FSJ’lerin bei uns im Jugendhaus.

Name: Franziska Molitor

Funktion: FSJ’lerin

Ursprünglich aus: Rheine (NRW)

Geboren: am 16.06.

FSJ´lerin im Kloster und Franzihausmitbewohnerin: seit dem 1. September 2019

Bisherige Laufbahn: Abitur, Ausbildung zur Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

Zukunftspläne: Lehramtsstudium

Interessen: Lesen, Klavier spielen, Musik hören, Joggen

Auf eine einsame Insel würde sie mitnehmen: ein spannendes Buch

Nächste(s) Reiseziel(e): London

Merkwürdige Angewohnheiten: steht immer viel zu früh auf