Aktuell:

Klausurtage Haus St. Ansgar und was noch geschah

Ein Einblick, was im Haus geschieht und was wir während unserer Haus St. Ansgar Klausurtage in St. Georg entdeckt haben.


Klausurtage
Jedes Jahr fahren unsere Hausleitungen und Bildungsreferenten gemeinsam im Januar auf Klausur. In diesen Tagen blicken wir auf das vergangene Jahr zurück. Reflektieren, wie was funktioniert hat und wo wir uns verändern wollen – auch um aktuelle, attraktive Bildungsarbeit in Zukunft zu gestalten und anbieten zu können. Der Schwerpunkt liegt jedoch im Blick nach vorne. Was ist in den kommenden Monaten wichtig, wie soll unser Haus im Jahr 2025 sich entwickeln, welche Termine, Jubiläen und andere wichtige Termine sind für unsere Terminplanung wichtig. Dabei bereisen wir seit einigen Jahren bewusst auch andere christliche Bildungshäuser – um neue Luft zu schnuppern und einen Austausch mit den dortigen Menschen aus dem Hausleitungsbereich zu betreiben.

Dieses Jahr waren wir ganz nah im St. Ansgar-Haus in Hamburg. Ein tolles Haus, das trotz City herausragend ruhig liegt und uns sehr gut beherbergt hat. Ein Besuch im nahegelegenen Mariendom hat uns zu einer Erinnerung an unser Kloster Nütschau gebracht, denn dort wurde das erste Gästebuch aus dem Jahr 1951 ausgestellt und eine begleitenden Broschüre gab folgende Information:
“Die erste Eintragung stammt von Bischof Wilhelm Berning, der die Gründung maßgeblich vorangetrieben hatte.”

Wir waren an den drei Tagen sehr fleißig und in den kommenden Monaten werden wir auch über unsere Homepage zusammen mit dem Jugendhaus und dem Konvent über einige Highlights in 2025 und 2026 berichten. Neugierig? Super!


Mariendom Hamburg mit Kloster Nütschau Gästebuch


Haus St. Ansgar / Neue Teppichflächen
Nachdem wir im Rahmen der Klimaanpassungsmaßnahmen durch einen Bau-Malheur schon große Teppichflächen in unserem großen Plenum und drumherum austauschen ließen, folgte in der zweiten Januar-Woche nun noch der Rest. Nun erstrahlt der Boden in neuem Gewand und wir freuen uns, dass unsere gewählte Teppich-Firma diese große Fläche im Rahmen der Exerzitienwoche des Konvents und damit Schließzeit des Haus St. Ansgars erfolgreich beenden konnte.

Das Haus hat einen neuen Teppich bekommen


Haus St. Ansgar / Stehkaffee
Während wir weg waren, wurde vor unserem Oktogon gewerkelt und das neue Buffett für unseren Stehkaffee wurde aufgebaut – auf dem auch dort erneuerten Teppich. Dadurch wird es nicht nur für unsere Gäste angenehmer, sondern auch für unsere Housekeeping-Mitarbeiterinnen, die nun Möglichkeiten haben, das Geschirr vor Ort gut vorzubereiten und leichtere Wege haben.

Neue Stehkaffee-Möglichkeit vor dem Oktogon

Es ist also wieder viel Schönes geschehen und wir bleiben aktiv! In 2024 kommt noch ein Fahrstuhl an unser Bettenhaus, dass es unseren Gäste (mobil und nicht mehr so mobil) viel angenehmer machen wird, zu ihrem Zimmer zu gelangen – Infos folgen. Die Finanzierung hierzu steht nahezu und für die restlichen Euros freuen wir uns über jede Unterstützung.
Was nicht verschwiegen werden soll, ist, dass wir unseren Einzelgastbereich mit dem Schwesternhaus verkleinern mussten. Für das Schwesternhaus muss der Brandschutz erst hergerichtet werden und dies ist eine so große Maßnahme, die unsere Mittel aktuell übersteigt. Aber wir verlieren das Ziel nicht aus den Augen und sind zuversichtlich, dass wir auch die schönen Schwesternhauszimmer irgendwann wieder anbieten können.

Ihr Team vom Haus St. Ansgar


Zurück

Über die Autorin


Tanja Steiner

Tanja Steiner

Seit 2020 ist Tanja Steiner im Kloster Nütschau für das Haus St. Ansgar tätig. Neben der Teamleitung der Bereiche Empfang/Terminplanung/Buchhaltung ist sie kaufmännische Hausleiterin und unterstützt damit Bruder Josef van Scharrel OSB in der Gesamthausleitung.

Mehr erfahren...

Tanja Steiner

Tanja Steiner

Seit 2020 ist Tanja Steiner im Kloster Nütschau für das Haus St. Ansgar tätig. Neben der Teamleitung der Bereiche Empfang/Terminplanung/Buchhaltung ist sie kaufmännische Hausleiterin und unterstützt damit Bruder Josef van Scharrel OSB in der Gesamthausleitung.

045315004140