Hinweis: Die angekündigten Baumaßnahmen sind verschoben worden. Unser Haus steht deshalb das ganze Jahr für Belegungen zur Verfügung. Mehr ... Hinweis nicht mehr anzeigen
Rückschau:

Gottvertrauen - Ein Wochenende für junge Erwachsene

Was bedeutet Christ sein in der heutigen Gesellschaft? Wie kann ich neue Wege finden meinen Mut und mein Gottvertrauen zu stärken, um diesen Herausforderungen entgegen zu treten?
In Diskussionen, beim Essen, Singen, Spielen und Spazieren gehen haben wir uns mit einer Gruppe junger Erwachsener ein Wochenende lang mit dem Thema „Gottvertrauen“ auseinandergesetzt.

„Herr, auf dich vertraue ich. In deine Hände lege ich mein Leben. (aus der Komplet)

Unter diesem Motto beschäftigten wir uns in einer Gruppe junger Erwachsener zwischen 21 und 34 Jahren mit dem Thema “Gottvertrauen”. Was bedeutet Christ sein in der heutigen Gesellschaft? Wie kann ich neue Wege finden meinen Mut und mein Gottvertrauen zu stärken, um diesen Herausforderungen entgegen zu treten? In Gruppengesprächen haben wir uns zu diesem Thema ausgetauscht und zwischendurch viel gemeinsam gesungen und gelacht.

Quelle: Grace Winter/pixelio Neben den Gruppengesprächen haben wir gemeinsam mit Bruder Johannes einen Bibliolog zum Evangelium des Sonntags gemacht und anschließend hatten alle bei einem langen Spaziergang Zeit für sich alleine und für Besinnung. Später haben wir den Film: „Gott ist nicht tot“ geguckt. Ein amerikanischer Film, der auf sehr viel Kritik gestoßen ist, was aber für eine tolle Diskussion gesorgt hat. Abends haben wir den Tag gemütlich gemeinsamen ausklingen lassen und haben lange zusammengesessen und Gesellschaftsspiele gespielt.

Obwohl so unterschiedliche Menschen an dem Kurs teilgenommen haben, hatten wir eine tolle Gemeinschaft und haben uns gut verstanden. Am Ende waren alle erholt und zufrieden mit dem Kurs und freuen sich schon auf ein Wiedersehen in Nütschau.


Zurück