JuSt.Be! 2017 Save the Date: 7. - 9. Juli 2017

JuSt.Be! geht 2017 in die dritte Runde!

Hier noch der Rückblick vom letzten Festival 2014.

JuSt.Be! (zum Vergroessern hier klicken)
JuSt.Be!-Plakat

Es erwartete euch ein Jugendfestival mit ganz besonderem Charme und Interkulturellem Charakter. Dabei galt das Motto: Jede und Jeder soll sich eingeladen und willkommen fühlen! Wir wollen Vielfalt und die geschieht nur durch die Begegnung vieler unterschiedlicher Menschen.
Der Freitag stand nicht nur fürs Ankommen, Einrichten, Zelt aufbauen und neue Leute kennenlernen, sondern er bildete den Auftakt des Festivals mit einem bunten Abend am Lagerfeuer mit Musik unplugged.
Am Samstag gab es eine Vielzahl von kreativen, gesellschaftspolitischen, interkulturellen und sportlichen Workshops und Aktionen, und nebenbei die Möglichkeit, sich über viele Gruppen, Verbände, Zusammenschlüsse zu informieren, die sich für andere oder für ein soziales/sozialökologisches Ziel einsetzen.
Wir wollten zeigen, dass Jugendliche bei uns in Deutschland aktiv, kreativ und interessiert sind, sich einmischen wollen und sich solidarisch zeigen mit Menschen, die nicht die gleichen Chancen im Leben haben, wie wir! zum Vergroessern hier klicken
Afrikanisches Trommeln

Am Sonntag luden wir alle FestivalbesucherInnen zu einem Gottesdienst im Freien (mit Vorbehalt) ein! Natürlich galt auch hier: Mitmachen erlaubt!
Zum FEIERN sollte aber schon Samstagabend Zeit sein! Verschiedene Bands und "JugendhäuslerInnen" sollten dazu eingeladen und angefragt werden, um euch zum Tanzen zu bringen...zudem wurde wieder ein kleiner Poetry-Slam-Kontest abgehalten.

Wenn du dich angesprochen fühlst, einer Jugendgruppe, (Interkulturellen) Jugendverband angehörst oder in einer coolen Band Musik machst, dann melde dich bei uns!
Wenn du für ein Thema einstehst und in einem bestimmten Feld thematisch fit bist, das auch für andere spannend ist, dann melde dich bei uns!

Jugendhaus St. Benedikt zum Vergroessern hier klicken
Capoeira in der Abendsonne

Schloßstraße 35
23843 Travenbrück
Telefon: 04531/5004-158
oder: 04531/5004-133
Telefax: 04531/5004-100
E-Mail:

Alternativ kannst du dich für einen Beitrag mit diesem Formular bewerben: Hier